Lösungen zur Konfliktbewältigung

Der Soziologe Ralf Dahrendorf stellte fest:
“Konflikte entstehen durch Kommunikation und können nur durch Kommunikation wieder gelöst werden.”
Ob das eine gute oder schlechte Nachricht ist, bewerten Sie bitte selbst!

Fakt ist:

Konflikte sind Konflikte und Krisen sind Krisen.

Punkt.
Sie können die Füße in die Hand nehmen und weglaufen, Sie können auch wegschauen oder “anstrengende” Mitarbeiter entlassen. Ob dies zur Konfliktlösung langfristig beiträgt?

Konflikte sind normal, sind meistens kein Ausnahmezustand, gehören in unser (Berufs-) Leben. Lernt man konstruktiv mit ihnen umzugehen, so tut man sicher nicht nur sich selbst einen Gefallen.

Einer der wichtigsten Punkte dürfte sein:

Je eher Sie den Konflikt lösen bzw. ansprechen, desto besser ist dies. Nicht nur das, es ist auch viel leichter.
Wenn Meinungen aufeinander zu rasen, wie zwei Züge, dann wissen Sie, was passiert, wenn sie zusammen stoßen. Nur das rechtzeitige Anhalten gewährt hier die Möglichkeit der Deeskalation.

Den Konflikt stoppen. Wie?
Reden. Reden. Reden.
Offen, ehrlich, klar.

Konflikte sind das “sichtbar werden” von Problemen.
Von Meinungsunterschieden.
Von unterschiedlichen Werten.

Wenn nun der Konflikt lediglich die Wegnahme eines Schleiers ist und ein Problem aufzeigt, dann sollten Menschen, theoretisch, dankbar sein. Praktisch sieht es jedoch anders aus:
Konflikte werden als unangenehm angesehen, machen krank, demotivieren.
Richtig, wenn man sie nicht löst!

Es gibt mindestens 3 Wege für ein Konfliktgespräch:

Entgegenkommen:
Hier werden die eigenen Interessen zurückgestellt zugunsten einer starken Orientierung an denen der Gegenseite. Die Absicht: mögliche Gegensätze herunterspielen.

Kompromiss:
Sowohl die eigenen als auch die Interessen der Gegenseite werden in einem mittleren Ausmaß berücksichtigt, beide Parteien geben und nehmen. Funktioniert dann besonders gut, wenn beide Parteien diese Strategie wählen.

Integration, Problemlösung, Übereinkunft:
Sowohl die eigenen als auch die Interessen der Gegenseite werden voll berücksichtigt. Es gibt keine Verlierer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.